Motorrad Speedway Sportfoto - Mathias Csader Photography

Motorrad Speedway Sportfoto

Es hat sich einiges getan die letzten Wochen. Aus diesem Grund musste ich auch hier eine Pause einlegen aber jetzt wollen wir das ganze mal wieder starten lassen. Und da hier meine Experimentierwiese ist, beginne ich relativ untypisch für diesen Blog…

See more in Persönliche Projekte, Sport

Sport

diedenbergen  motorrad  photoshop cs6  speedway  sportfotografie 

Motorrad Speedway Sportfoto

Es hat sich einiges getan die letzten Wochen. Aus diesem Grund musste ich auch hier eine Pause einlegen aber jetzt wollen wir das ganze mal wieder starten lassen. Und da hier meine Experimentierwiese ist, beginne ich relativ untypisch für diesen Blog mit einem Sportfoto vom Bundesliga Speedway-Rennen Diedenbergen gegen Brockstedt. Am ersten Wochenende dieses Monats habe ich mich entschlossen, dort mal hinzugehen und mir ein solches Rennen anzuschauen. Eigentlich ist die Rennbahn nicht weit weg von mir aber bisher war ich noch nie dort. Auch mit der Sportfotografie hatte ich bisher kaum Berührungen. Also zwei Gründe die Gelegenheit wahrzunehmen. 

Und für das obige Foto gibt es auch noch einen dritten Grund es hier auf dem Blog zu zeigen. Mittlerweile habe ich auf Photoshop Version CS 6 upgedatet und bei diesem Foto wollte ich einen Tipp ausprobieren, den ich letzt irgendwo in den Tiefen des Internets gefunden hatte (wenn ich nur noch wüsste wo?). Photoshop CS 6 hat ja als neues Werkzeug in der Standard Edition, eine Funktion bekommen um Videos zu editieren. Und genau einen Teil dieser neuen Funktion habe ich bei diesem Sportfoto genutzt und das ist die Farbkorrektur für Videos. Nur, dass ich sie hier nicht auf ein Video angewandt habe, sonder auf ein ganz normales Foto. Ihr findet diese Funktion im Korrektur Panel und sie hat den schönen Namen "Color Lookup".

Legt man sich eine solche Korrekturebene an, kann man aus verschiedenen Profilen auswählen. Für das obige Foto habe ich das Profil "CH_Strong Gold" gewählt und die Einstellungsebene dann auf den Blendmodi "Weiches Licht" gestellt.

Man kann dann je nachdem wie intensiv der Effekt sein soll noch die Deckkraft reduzieren. Ich habe die Deckkraft hier auf 66% reduziert.Soweit der Tipp, den ich gefunden hatte. Aber es gibt ja noch weitere neue Funktionen, wie den Renderfilter "Beleuchtungseffekte" (OK, wer schon länger mit Photoshop arbeitet, findet hier einen alten Bekannten wieder). Nachdem ich von onOne Software aus der Effektsammlung Perfect Effects den Filter "Total Contrast" angewandt habe, habe ich ein wenig mit den Beleuchtungseffekten gespielt und nach einigen hin und her probieren ein, wie ich finde, recht spannendes Ergebnis erzielen können (das obige Foto). Hier mal ein Screenshot des Filters "Beleuchtungseffekte":

Und hier ist ein Screenshot der Ebenenpalette:

Wie Ihr sehen könnt, habe ich noch eine Ebene zur Belichtungskorrektur drübergelegt, da mir das Ganze etwas zu dunkel erschien. Aber das war es auch schon. Wenn man etwas Übung hat und ein wenig Erfahrung welche der Color Lookup Profile gut aussehen, ist ein solches Ergebnis in zwei bis drei Minuten fertig. 

Wer sich jetzt noch für das Original Foto interessiert - Bitte schön, hier ist es:


Ich wünsche allen ein schönes Wochenende und möchte die Gelegenheit ergreifen, für ein Projekt von mir kurz Werbung zu machen. Es geht um einen Fotobildband über Mittel- und Südamerika, der vor ein paar Wochen erschienen ist. Er heißt "Mittel- und Südamerika - Die Natur-Highlights".

Es ist ein Gemeinschaftsprojekt mit anderen Fotografen und gibt einen tollen Überblick über die Schönheiten Latein Amerikas. Wer also Spaß am Reisen, Träumen oder sich inspirieren lassen hat, ist eingeladen, einen Blick hineinzuwerfen. Viel Spaß damit!

 

  

Siehe mehr in Persönliche Projekte, Sport

Kategorien: Sport

diedenbergen motorrad photoshop cs6 speedway sportfotografie

Teilen: Twitter Facebook Pinterest Tumblr Google+